Archive for February, 2012

vom Copcar zum ZX9R-Grün

Tuesday, February 7th, 2012

Dezember 2008:

nachdem den Jungs und mir das Copcar-Outfit nicht mehr gefiel, hab ich bei Toom Kawasaki ZX9R-Grün anmischen lassen und wir legten los:

Striptease:

dsc02838-2.jpg

anschleifen

dsc02851-2.jpg

abstauben

dsc02868-2.jpg

lacken

dsc03058-2.jpg

1.Schicht

dsc03060-2.jpg

Copcar

Tuesday, February 7th, 2012

September 2007

Anlässlich des bevorstehenden alljährlichen StreetNat`s auf dem Schützenplatz in Hannover dachte ich mir, ich gestalte den 500er etwas um, vielleicht kommen wir ja damit auf den Platz. Immerhin ist es ja ein V8…

s7300204-2.jpg

Dachgepäckträger für den “Lichtbalken”

s7300207-2.jpg

Lichtbalken aus einer Doppelleuchtstofflampe

s7300208-2.jpg

s7300215-3.jpg

s7300220-3.jpg

s7300221-2.jpg

…es war aber leider nicht von Erfolg gekrönt und wir durften nicht auf den Platz ;-(

Auslieferungszustand

Tuesday, February 7th, 2012

so sah er gewaschen nach dem Kauf aus

dscf0288-2.jpg

dscf0289-2.jpg

wie es begann…

Tuesday, February 7th, 2012

Es begab sich zu der Zeit, als man auf sein rotes 07er Kennzeichen noch jedes Fahrzeug, das mindestens 20 Jahre alt war, ohne TÜV-Prüfung zulassen konnte.

Ich sammelte mehrere Autowagen, die ich mehr oder weniger mit meiner 07er bewegte. Der Mann ist ja Jäger und Sammler, ich jagte und sammelte in der Zeit eben Youngtimer, die sehr günstig waren und zu deren Typ ich irgendwann in meinem Autofahrerleben mal mehr oder weniger eine Beziehung hatte.

Diese Regelung sollte zum 01.04.2007 auf Alter mindestens 30 Jahre mit vorheriger TÜV-Prüfung ähnlich der H-Abnahme verschärft werden.

Ich wollte immer schon ein Fahrzeug mit viel Bums unter der Haube. Da sowas aber auch finanziert werden muß, scheiterte die Anschaffung bisher am Finanziellen. Die geplante Änderung der 07er Richtlinien übten aber nun einen Druck auf mich aus. Wenn ich nochmal ein günstiges, hubraumstarkes Fahrzeug für schmales Geld zugelassen bekommen will, dann jetzt. Ich begab mich also auf die Suche und fand einen schwarzen 86er 500 SE in der Nachbarstadt, der mir nen halbes Jahr zuvor schon mal bei mobile aufgefallen war. Die Karre stand immer noch unverändert gegenüber der nun schon ein Jahr alten mobile-Bilder auf einem abgesperrten Industriegebiethof. Über ein Jahr im Angebot und nicht verkauft? Entweder ist die Karre Schrott oder überteuert. Einen Besichtigungstermin mit dem Besitzer zu vereinbaren gestaltete sich als sehr schwierig. Er war zwar namens und sprachlich nen Eingeborener, ansonsten aber leider ähnlich unzuverlässig wie seine migrationshintergründigen Händlerkollegen. Kurzum: ich fuhr ohne Termin auf gut Glück zur angegebenen Adresse und tatsächlich stand die Kiste dort auf dem Hof. Das Tor des umgebenen Bauzauns lies sich etwas zur Seite heben und schon stand ich vor dem fast eingewachsenen damals noch DC MB Typ 126. Er stand offensichtlich dort schon genauso lange, wie die Bilder bei mobile drin waren. Bemooste Dichtungen, eingebrannte Staubschicht und in den Boden eingeregnete Reifen ließen es mich glauben. Innen machte er aber einen passablen, fast gepflegten Eindruck. Schwarzes Leder, eSSD, Klima und der übliche 126er Flair überzeugten. Irgendwas mit 326.xxx standen auf der Uhr. Unter dem Wagen war alles zu sehen, was dort hingehört: Motor, Getriebe, Auspuff, alles schön standzeittypisch oxidiert. Etwas fehlte aber auf dem mineralgemischplanierten Gegenüber des Unterbodens: ÖL. Die Kiste war fast pfurztrocken.  Entweder wurde vor dem Abstellen alles abgelassen oder es ist ausgelaufen und dann verdunstet….

Die schon erwähnte Unzuverlässigkeit des Anbieters machten die Hoffnung auf ein Treffen mit Probefahrt unmöglich und so versuchte ich einen Blindkauf mit Preisverhandlung am Telefon. Aufgerufen waren 2000 Doppelmark von denen er sich trotz all meiner bereitgelegten Argumente nicht abbringen ließ. Seine Planungen gingen in Richtung Teileverwertung aufgrund des seinerseits argumentierten hervorragenden technischen Zustandes. Tja, was tun? Was hatte ich zu verlieren? Zwei balkongroße Riesen waren aufgerufen. TÜV brauchte ich keinen. Ich wollte was großes, da stand es. Mittlerweile wurde die Zeit echt eng. Der 01.04.2007 war ein Sonntag. Kurzum, ich hatte mich entschlossen trotz aller Bedenken, und mangels Alternativen, die Karre zu kaufen. Notfalls schlachte ich ihn halt selber und refinanziere wenigstens einen Teil der Ausgabe. Mein entschlossener Anruf am 29.03. beim Verkäufer ergab Überraschendes: für 1500 könnte ich ihn haben, er steht aber schon zwecks Schlachtung beim Entsorger und ich müsste mich beeilen, wenn er nicht schon geschlachtet ist. Anruf beim Entsorger: ja der steht auf der Bühne, wird heute zerrupft. Ich ins Auto, dort hin, mein Veto eingelegt und tatsächlich, der 500er stand schon ohne Reifen auf der Bühne. Ich den Mackern da erklärt, was ich wollte, ja der Besitzer hätte auch schon angerufen und die Schlachtaktion gestoppt. Nun ging plötzlich alles ganz schnell. Am folgenden Freitagmorgen traf ich mich mit dem Verkäufer beim Entsorger (der 500er stand wieder draussen zwischen den Abwrackkarren), Kohle wechselte gegen Papiere den Besitzer und ich nichts wie hin zum Bürgerbüro, den Wagen auf meine 07er eintragen lassen. Mittlerweile war es wirklich kurz vor 12, das Büro hatte bis 13.00 auf und ich meinen gewünschten V8 auf 07er drei Tage vor Verschärfung der Richtlinien.

Das Abholen war ein Abenteuer für sich, das schildere ich später…

Vorher (und heute) hatte (habe) ich noch folgende Fahrzeuge auf meinem 07er:

78er Opel Rekord C 1,9 N Automatik, 75PS, jägermeisterorange, tief breit schwach, leider aus sehr angespannten finanziellen Nöten heraus verkaufen müssen

dscf0142-2.jpg

82er Audi 80 CL Typ81 Diesel, 54 PS, goldmetallic, Rentnerfahrzeug in einem sehr gut erhaltenen Zustand, verkauft an einen holländischen Fernostdieselschacher

dsc00576.jpg

72er VW 181 Kübel, von 34 auf 44 Ps gemotortauscht mit Eintragung und gleichzeitiger H-Kennzeichenabnahme, ein Geschenk an meinen Sohn

dscf0154.JPG

66er Trabi deLuxe Kombi, geschonkengekrochen, steht noch bei meinem Sohn

Tuesday, February 7th, 2012

Start!